Werbung

Belfast (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw hat nach dem 2:0-Erfolg in Nordirland Geduld beim Neuaufbau der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gefordert.

«Ich weiß ja, dass die Erwartungshaltung an uns immer enorm hoch ist, wir haben ja auch selbst die höchsten Ansprüche», sagte Löw in einem Interview der «Bild»-Zeitung. Man dürfe aber «nicht vergessen, dass wir mitten im Umbruch und Neuaufbau sind. Da kann auf Knopfdruck nicht alles gelingen», sagte Löw und betonte: «Wir haben uns bewusst dafür entschieden, eine neue Mannschaft mit jungen Spielern zu formen. Diesen Weg setzen wir konsequent fort, weil wir davon überzeugt sind und auf diese Spieler setzen. Ihnen geben wir unser vollstes Vertrauen, unsere Wertschätzung und unsere Unterstützung.»

Die DFB-Auswahl führt die Qualifikationsgruppe zur EM 2020 mit 12 Zählern vor den punktgleichen Nordiren und den Niederlanden (9 Punkte, ein Spiel weniger) an, hatte zuletzt aber 2:4 in Amsterdam verloren und in Belfast eher glücklich gewonnen. Er sei sich sicher, mit den neuen Spielern «wieder in die Weltspitze» kommen zu können. Dafür brauche es «Geduld und Kontinuität», sagte Löw.

Werbung
Werbung

Keine Einigung bei Gasgesprächen Russlands mit der Ukraine
Koalition ringt um Klima-Kompromiss - und die eigene Zukunft
Zoll verzeichnet immer mehr Produkt-Piraterie
Huawei schweigt zu Verfügbarkeit des neuen Top-Smartphones
VW und Porsche rufen fast 227.000 Autos zurück
Bluttests vor der Geburt unter Bedingungen auf Kassenkosten
Ryanair fürchtet weitere Verzögerungen für 737 Max
OECD warnt vor schwächstem Wachstum seit Finanzkrise
Parlament in Wien stimmt EU-Mercosur-Abkommen
Zahl der Baugenehmigungen geht abermals zurück
Um was es im Berliner Klimaschutz-Endspurt geht
EuGH-Urteil im Autoteilestreit
Dax unbeeindruckt von Zinsentscheidung der Fed
Investoren fordern Schutz des Amazonas
Freispruch in Japan für Ex-Atommanager wegen Fukushima
Wie funktioniert der Trisomie-Bluttest?
Trumps Handelskonflikte setzen US-Notenbank unter Druck
Bayern jubeln über positiven Start - Hoeneß wettert
USA werfen Iran «kriegerischen Akt» in Saudi-Arabien vor
Koalitionsspitzen beraten sich vor Klimakabinett
Urteil im Autoteile-Streit zwischen freien Händlern und Kia
Bayern-Start mit Pflichtsieg - Chancenwucher gegen Belgrad
US-Notenbank Fed senkt Leitzins um 0,25 Prozentpunkte
Bomben gegen den reichen Nachbarn: Was treibt Jemens Huthis?
Santander startet mit Digital-Bank Openbank in Deutschland 
Trump will Sanktionen gegen den Iran «bedeutend verstärken»
Generalstreik für den Klimaschutz? Ein Aufruf mit Risiko
In Israel droht Hängepartie - Große Koalition als Ausweg?
Nach Brückeneinsturz von Genua tritt Holding-Chef zurück
Neues Gesetz soll Ausbeutung von Paketboten verhindern